Die ausgebildete Architektin Anna-Inés Hennet hat nach zehnjähriger Erfahrung als Kommunikationsleiterin in großen Architektur- und Ingenieurbüros im Juni 2011 AIH Communication gegründet. 

Beruflicher Werdegang

2011

Gründung von AIH Communication GmbH (Paris)

2010 – 2011

Leiterin der Kommunikationsabteilung von Ateliers 2/3/4/ (Paris)

Anna-Inés Hennet hat Ihre Tätigkeit als Leiterin der Kommunikationsabteilung mit viel Talent ausgeübt. Unser Büro konnte sich in jeder Hinsicht bezüglich der Zusammenarbeit mit Frau Hennet beglückwünschen. [...] Ihr analytisches Denken und ihre herausragende Fähigkeit, die richtigen Werkzeuge und Methoden am richtigen Punkt einzusetzen, entsprachen vollkommen dem Qualitätsanspruch, den unser Büro in der Arbeit mit seinen Mitarbeitern fordert...

Jean Mas, Architekt und Gesellschafter von Ateliers 2/3/4/ (Paris), 7. März 2011

2006 – 2009

Leiterin der Kommunikationsabteilung von RFR Ingénieurs (Paris)

Anna-Inés Hennet zeigte stets ein ausgeprägtes professionelles Verantwortungsbewusstsein und übte Ihre Aufgaben zu unserer vollsten Zufriedenheit aus. Anna-Inés Hennet ist rigoros, eigenverantwortlich und beherrscht Ihren Metier vollständig. [...]Sie gründete und leitete mit großer Effizienz ein Kommunikations- und Dokumentationsteam und betreute verschiedene Projekte autonom und mit großer Begeisterung. 

Kieran Rice, Präsident von RFR, 6 Januar 2009

2007 – 2008

Verantwortlich für die Betreuung einer Veröffentlichung von Brunet Saunier Architecture (Paris)

Im Rahmen ihrer Mission hat Anna-Inés Hennet ihre Recherchen stets sehr gewissenhaft, mit einer besonders wertvollen Kombination aus Verfügbarkeit, Diplomatie, Offenheit und Professionalität geführt. Über ihre Tätigkeit hinaus, bewies sie sich durch die Relevanz ihrer Bemerkungen, sowohl im technischen wie auch im ästhetischen Bereich, als ausgebildete Architektin. 

Jérôme Brunet, 22. Oktober 2008

2005 – 2006

Leiterin der Kommunikationsabteilung von Nicolas Michelin & Associés (Paris)

Die Arbeit von Anna-Inés Hennet im Rahmen der Ausstellung « Avis et propos construits » hat unserem Büro die Möglichkeit gegeben, in die Öffentlichkeit zu treten. Ganz besonders effizient war Anna-Inés Hennet in der Vorbereitung meiner Konferenzen und in der Auswahl der illustrierenden Bilder. Sie bearbeitete sehr gewissenhaft manche zum Teil sensiblen Angelegenheiten und hatte die angenehme Fähigkeit, autonom zu arbeiten. Allgemein bewies Frau Hennet eine große Professionalität in der Betreuung der Missionen, die ihr anvertraut wurden.

Nicolas Michelin, 29. August 2006

2004 – 2005

Kommunikationsbeauftragte für Dominique Perrault Architecte (Paris)

Ihr Anspruch, ihre Sorgfalt und ihre große Erfahrung auf dem Gebiet waren eine Bereicherung für das Büro. [...] Ihre kommunikativen Fähigkeiten, ihre Professionalität und ihre ausgewogene Persönlichkeit wurden sowohl innerhalb unseres Büros, wie als auch von unseren externen Partnern sehr geschätzt.

Dominique Perrault, 15. September 2005

2002 – 2003

Projektassistentin im bureau müller, Kommunikationsagentur (Berlin)

Frau Hennet ist in der Lage, auch schwierige Situationen zutreffend zu erfassen und schnell richtige Lösungen zu finden. […] Ihre ausgeprägten analytischen Fähigkeiten waren von großem Nutzen. Sie ist uns eine wertvolle Mitarbeiterin gewesen, die bei Vorgesetzten, Kolleginnen und Kollegen, wie auch bei unseren Kunden gleichermaßen geschätzt ist. 

Sönke Magnus Müller, 10. September 2003

2001 – 2002

Forschungsassistentin für die Stiftung Zollverein (Essen)

Frau Hennet war durch ihre bisherige berufliche Praxis prädestiniert für diese Tätigkeit und hat mit Sorgfalt und großem Engagement einen unverzichtbaren Beitrag zum Gelingen der Ausstellung geleistet. 

Dr. Thorsten Scheer, Wissenschaftlicher Leiter, 28. August 2002

2001 – 2001

Presseattaché des Architekturbüros Kleihues + Kleihues (Berlin)

Wir haben Frau Hennet als aufgeschlossene Mitarbeiterin kennen gelernt, die die ihr übertragenen Aufgaben stets zu unserer vollsten Zufriedenheit bearbeitet hat und sich als aufmerksame, zuverlässige und teamfähige Mitarbeiterin ausgezeichnet hat. Ihr Verhalten gegenüber Vorgesetzten, Kollegen und Auftraggebern war stets einwandfrei.

Jan Kleihues, 30. Oktober 2001

1999 – 2000

Assistentin der Ausstellung ,,Stadt der Architektur – Architektur der Stadt. Berlin l900-2000“ im Neuen Museum (Berlin)

Frau Hennet zeichnete sich durch große Eigeninitiative und Leistungsbereitschaft aus, die weit über das bei derartigen Projekten übliche Maß hinaus ging. Dank ihrer zuverlässigen und gewissenhaften Arbeit hat sie wesentlich zum reibungslosen Ablauf des Ausstellungsprojektes und zum Erfolg der Ausstellung beigetragen. lhre Leistungen haben in jeder Hinsicht unsere volle Anerkennung gefunden.

Prof. Josef Paul Kleihues und Prof. Paul Kahlfeldt, 15. Januar 2001

Studium

Ihr Architekturstudium beginnt Anna-Inés Hennet 1995 an der Ecole d’Architecture de Paris Belleville, UP 8. 1998 absolviert sie dort ihre Licence und schließt das Architekturstudium 2001 an der Technischen Universität von Berlin ab.